Naturseifen und Seifenkurse
Einfachheit ist das Resultat der Reife

Willkommen auf meiner Webseite 


Ich möchte Euch mitnehmen auf eine kleine Reise in die Welt meiner Seifen...

Angefangen hat alles im Frühjahr 2016. Mein umtriebiger Geist hat mal wieder nach einer neuen Herausforderung gesucht.

Ich wollte etwas Neues ausprobieren, experimentieren und Erfahrungen sammeln. Schon länger faszinieren mich DIYs (Do It Yourself).

Nun habe ich selbst eine eher, naja sagen wir mal komplizierte Haut. Hier bin ich auf der Suche nach einer Seife, die gut für meine Haut ist, auf

kaltgesiedete Naturseifen gestoßen. Schnell war das erste Stück bestellt und meine Begeisterung nach der ersten Verwendung geweckt.

Die nächsten Stücke kaufte ich auf einem Mittelaltermarkt und kam hier mit der Siederin ins Gespräch. Diese sagte einen recht einfachen Satz zu mir: "Meine Kunden fragen mich immer: "Sapora, was können wir noch alles in die Seife rein machen, damit Sie noch besser für unsere Haut wird!?" Wir müssen aber eher fragen was wir alles weg lassen können!"

Nun muss man wissen das "keep it simpel" einer meiner Leitsprüche ist und dass ich vor über 20 Jahren mal Chemikant gelernt habe.

Also kam eins zum anderen und ich fing an im "allwissenden" Internet nachzuforschen, was denn wirklich in eine Seife rein muss und wie das genau funktioniert???

Und am Ende bleiben 3 in worten DREI Zutaten, die man mindestens für eine Seife braucht und nicht ein ganzer Chemiebaukasten.

Es sind nur Öl/Fett, Wasser und NaOH oder KOH.

Nun fing ich an, meine ersten eigenen Seifen herzustellen. Hier kamen für mich von Anfang an auch nur hochwertige Öle als Rohstoffe in Frage.

Denn je besser der Rohstoff, umso besser das Produkt. Das eigene Produkt hat mein Umfeld und mich so überzeugt, dass ich einfach weiter machen wollte.

Auf der Suche nach guten Ölen hat mich dann mein Weg auf den Bessunger Wochenmarkt geführt. Hier vertreiben Stephi und Nikos das Olivenöl

von Nikos Familie direkt. (www.papagallos.de)

Die Chemie zwischen uns stimmte von Anfang an und die Idee aus diesem extrem hochwertigen Olivenöl Seifen herzustellen, wurde geboren.

Die ersten Teststücke waren schnell gemacht. Nur die mind. 4 Wochen Reifezeit waren doch sehr lang ;-)!

Heraus kam ein erstklassiges Produkt, welches wir der Welt einfach nicht länger vorenthalten können und wollen!

Ein Name war schnell gefunden, denn mit "von Uffel" als Nachnahme war die Suche nicht schwer.

Es musste nur noch eine Produktionsstätte für meine kleine, aufstrebene Manufaktur her. Und auch hier blieb ich regional und hatte

die Ehre, für meine ersten Seifen in der Bessunger-Knabenschule Räume nutzen zu können.(www.knabenschule.de)

Nach meinem Umzug ins wunderschöne Fischbachtal, habe ich den Luxus einer eigenen Seifenküche in meinem eigenen Haus.

Um für Euch als Kunden meine Produktion so transparent wie nur irgend möglich zu halten, biete ich hier auch Workshops an,

bei denen Ihr in 3 h lernt, wie Ihr Eure eigene Seife herstellen könnt.